Montag, 12. Juni 2017

12 von 12 im Juni 2017 France Edition

Ausflug

Der Mann will ins Wasser



Ich mache Bilder






Tochter bereitet die Strandliege vor





Eiskaffee
Kaffee und Eiswürfel




Wieder zurück 
Tochter möchte gerne essen gehen.


Das Problem: es gibt nix vegetarisches mehr.
Den vegetarischen Burger vom letzten Jahr haben sie aus dem Programm genommen. 
Sie schmollt und isst Pommes. 
Ich nicht. 




Montag, 15. Mai 2017

12 von 12 im Mai 2017 - Die BHX Edition

Verspätet, da die Blogger App und Iphone irgendwie ein Problem (updatetechnisch) haben.



Kurzer Cappuchino. 




Am Bullring. Also am einen Ende.





Dann hechtete ich ans andere Ende. Zur Grand Central Station

Es regnet. 





Und wartete auf eine Freundin, mit der ich den Tag verbringe. 
Indoor. Geht phantastisch. 



Sehr abgefahren. 
Ein Café nur mit Frühstückscerealien. 
Liessen wir aus, wir konzentrierten uns aufs Shoppen.



Mittagessen. 
Bento Box. War ganz ok, aber riss mich jetzt nicht vom Hocker. 



Schon mal vorgefühlt. 
Welchen in mitbringen darf. 
(es wurde einer aus der Victoria Pink Edition)



Es war irgendwelcher Promo-Dingenskirchens für einen Boxkampf. Mit Boxern und allem Pipapo.



Freundin weggebracht. 
Es regnete nicht mehr so sehr.
Andere Freundin abgeholt. Fließender Übergang. Sehr schön :)



Abendessen beim Chinesen. 
Nudelsuppe mit selbstgemachten Nudeln und langsam gekochten Rind für den Mann und die Freundin
und ich hatte ... nun ja. so eine Art Nudel-Pfannkuchen, angebraten mit Kohl und Rind. Abartig lecker!



Nachtisch. Quasi. 
Cocktail mit Gin. 



Weg nach Hause. <3 p="">



Mittwoch, 12. April 2017

12 von 12 im April 2017

Osterferien. 

Wobei ... Ferien falsch ... 





Noch vor dem Aufstehen. Quasi ... 



Mit Cashewmus und Honig. Lecker. Auch wenn es von gestern war. 




Hat geklappt. Wunderbar




Kokossuppe mit grünem Spargel und Udonnudeln, dazu gefüllte Nudeltaschen.



Es wäre so schön. Osterferien ... 
Gleichwertige Feststellung von Schülerleistungen.
Quasi ein ausführliches Referat - eine ganze Schulstunde lang. 

Thema dieses Jahr
Sokrates, Platon und die griechische Philosophie mit Fokus auf "res publica"

Latein. Ich sags mal so. 
Respekt. 
8. Klasse



Aber wir haben ja alles.



Und wenn ich alles sage, meine ich alles.



Wirklich ALLES. 
Sogar Leuchtmarker ;)



Und Pizza.



Credit: Tochter



Jo ... 




Ein Bild fehlt. Stellen Sie sich einfach vor, wie das Kind zwischendrin mit einer Tuchmaske auf dem Lieblingsstuhl der Familie im "Morning Room" sitzt und entspannt. Und natürlich dabei lernt. Meinte ich.

Sonntag, 12. März 2017

12 von 12 im März 2017 Fasten-Version

Im Morning-Room ähm Arbeitszimmer.




Wir spielen U-Heft Quartett. Wer war am Schwersten, wer hatte den höchsten Apgar Wert, wer war am frühsten trocken?



"Was ist das denn??"
"Disketten"
"Hä??"
"So was wie Sticks, nur in früher."
"Aha."



Die unendliche To-Do-Liste des Lebens. 



Besuch bei der Ex-Nachbarin in ihrer Massage Praxis. Wunderhände, sage ich nur. 
Man hörte meine Schreie und Wimmern nicht. 



Ich lasse arbeiten. Ich kann mich nicht mehr rühren. 



Dafür schaue ich seltsame Rezepte an. Das schlägt gerade alles. 
Mit Fisch-Sperma.




War auch schon mal witziger.



Apfelkuchen mit Frischkäse und Kardamom Streuseln



Fasten-Version.
Mit weniger Bildern.




Sonntag, 12. Februar 2017

12 von 12 im Februar 2017

die Jaja, ich weiss. Schon wieder. 
Ich schiebe es auf den gestrigen Tag. Wir bekamen im Obergeschoss endlich unseren restlichen Boden gelegt. Stress und Ausdünstungen. 

 


Noch ein wenig entspannen während sie wirken.




Wird langsam. 
Lesen. 




Magen meldet sich. 
Müsli mit Früchte und Topping.
Wir hatten letzte Woche versucht Riegel herzustellen. Leider war die Konsistenz zu bröckelig, weswegen wir jetzt Knuspermüsli haben. Sehr sehr leckeres Knuspermüsli aus Amaranth, Haferflocken, Sonnenblumenkernen, Cashewkernen, Cashewmus, getrockneten Erdbeerstückchen und Aprikosenstückchen sowie Agavendicksaft.


Die Liebreizende muss dieses Jahr ihre GFS (Gleichwertige Feststellung von Schülerleistungen) in Latein halten. Ich kucke mal in ihre Literatur. 




Jahresprojekt Stricken. 



Sie ist wach und hungrig. 



Ich brauche Salze. 



Noch etwas arbeiten.
Ich liebe seit über 10 Jahren mein Bamboo Stift.




Ja, ich habe es nun mal gerne aufgeräumt.




Netflix und stricken.





Statt Tagesschau.
Wir haben seit 3 Monaten keinen Fernseher mehr. Ich verpasse sie dauernd. 

Die Schmerzen sind inzwischen völlig weg und ich habe den Tag mit etwas Zwangspause fast genossen. 
Morgen muss ich den Boden reinigen und anfangen aufzustellen. 
Und beim Elektriker auf Knien ankriechen, dass er noch mal kommt.